Kompetenz & Erfahrung im Kanzleimarketing

Machen Sie aus einer oft gehörten Floskel, ein Argument für IHRE Kanzlei!

finditoo - Website Icon
verfasst von: Finditoo Redaktion

Ob es nun der Handwerker, der Dienstleister oder der Rechtsanwalt sind … entscheidend für die Auftrags- oder eben Mandatsvergabe ist immer die Frage der Kompetenz und der damit verbundenen Erfahrung. Denn wird eine Dienstleistung in Anspruch genommen, möchte man nicht das Annehmbarste, sondern eben das Beste. Entsprechend wichtig ist es, dass Sie ihre Kompetenz und Erfahrung sichtbar machen. Kommunizieren Sie, was Sie als Juristen ausmacht, in welchen Bereichen Sie besondere Kompetenzen vorweisen und somit ihren Mandanten mit dem gewissen Extra an Erfahrung zur Seite stehen können.

Anwälte sind kompetent, der eine mehr, der andere weniger!

Natürlich verfügt jeder Jurist über das nötige Wissen, um seine Mandanten in außergerichtlichen wie auch gerichtlichen Konflikten vertreten zu können. Doch Kompetenz ist nicht gleich Kompetenz. Es macht einen Unterschied, wie viele Jahre Erfahrung Sie in die Waagschale ihres Mandanten legen können und es macht auch einen spürbaren Unterschied, welche Kompetenzen Sie sich im Laufe ihrer Tätigkeit erworben haben. Warum also sollten Sie damit zurückhaltend werben?

Allem voran, wenn Menschen im Internet nach Anwälten suchen, ist es oftmals schwer für den rechts geplagten Bürger, in der Vielfalt an möglichen Rechtsbeiständen den einen auszuwählen, der anhand seiner Erfahrung und Kompetenz wirklich die beste Wahl wäre. Präsentieren Sie sich dezent und zurückhaltend, wird dieser potenzielle Mandant nie erfahren, dass Sie genau der Anwalt oder die Anwältin sind, der gesucht wird. 

Was also tun? Zeigen Sie ihre Kompetenz und Erfahrung auch im Internet. Natürlich sind Urkunden, Auszeichnungen und Ehrungen in der Kanzlei weit mehr als eine Dekoration im hübschen Rahmen. Sie zeigen dem Mandanten sofort, mein Anwalt hat diese Ehrungen erhalten und genau das sollte der potenzielle Mandant auch im Internet sehen. Zeigen Sie also, was sie können und welche Erfahrungen Sie in ihrer Laufbahn sammeln durften und nutzen Sie hierfür, die sich Ihnen bieten Möglichkeiten.

3 Tipps um aus der Menge an Anwälten herauszustechen

Wir wissen nun also, dass man im Internet gerne zeigen darf und soll, dass man auf dem eigenen Fachgebiet die entsprechende Erfahrung und somit auch Kompetenz hat. Doch wie genau lässt sich das nun mit wenig Aufwand in das eigene Marketingkonzept für die Kanzlei umsetzen und aus einer oft gehörten Floskel ein echtes Argument für Ihre Kanzlei machen?

Tipp 1 | Erfahrung ist nicht gleich akademische Ausbildung

Viele Anwälte vergessen darauf, dass es weit mehr als die akademische Ausbildung gibt, die Kompetenzen formt und vertieft. Fachtagungen, Veranstaltungen und Seminare sind eine oft genutzte Möglichkeit, das eigene Wissen zu vertiefen oder neue Einblicke zu erhalten. Doch zumeist werden diese beruflichen Weiterbildungen nur dann genannt, wenn man selbst auf der Bühne stand und einen Vortrag hielt. Aber warum? Auch wenn sie “nur Teilnehmer” sind, gewinnen Sie neue Erfahrung. Warum also nicht aufzeigen, dass man fachspezifische Veranstaltungen besuchte oder gar sich regelmäßig in bestimmten Fachbereichen weiterbildet? Es gibt keinen schlüssigen Grund dafür. Zeigen Sie, dass sie am Puls der Zeit bleiben und sich weiterbilden. Es ist ein eindeutiges Zeichen dafür, dass ihre Kompetenz in einem Fachbereich beständig wächst und somit ein breites Spektrum an Erfahrung gegeben ist.

Tipp 2 | Präsentieren Sie ihre Kompetenz dort, wo Ihre künftigen Mandanten nach Information suchen!

Was bringt das schönste Deckblatt, wenn es nie gesehen wird? Ganz in diesem Sinne sollten Sie sich durchaus ein klein wenig Zeit nehmen, um sich zu überlegen, wo und in welcher Form Sie ihre Kompetenz präsentieren. Natürlich sollte jede moderne Präsentation der eigenen Kanzlei eine aktuelle Übersicht aller relevanter fachlicher Erfahrungen aufzeigen. Doch wenn ein potenzieller Mandant schon einmal auf ihrer Webseite ist, dann braucht es vermutlich nicht mehr ganz so viel Überzeugungskraft, um die erste Kontaktaufnahme anzubahnen.

Daher ist es unverzichtbar, dass Sie ihre Kompetenz da präsentieren, wo der Gedanke, sich einen Anwalt zu nehmen, reift. Ein Beispiel … Sie sind auf einem oder mehreren unserer Informationsportalen als Anwalt gelistet. In ihrem Profil findet der rechts geplagte Interessent alle wichtigen Informationen zu Ihrer Kanzlei, den Kontaktmöglichkeiten und natürlich auch zu ihrer Erfahrung. Doch Sie können unsere User schon weit früher abholen, nämlich in dem Sie eine der zahlreichen Möglichkeiten nutzen, die wir von Finditoo bieten, um unseren Usern unsere Partner vorzustellen. Sie können zum Beispiel ein Interview zu einem Fachthema führen und dieses dann nicht nur auf unseren Portalen veröffentlichen, sondern sogar auf ihrer Webseite. Oder Sie erklären sich bereit, einen Artikel unserer online Redaktion inhaltlich auf Richtigkeit zu überprüfen. Als kleines Dankeschön wird im Anschluss der Artikel von uns so überarbeitet, dass unsere Leser Augenblick sehen, dass SIE diesen Artikel inhaltlich geprüft haben. In manchen Regionen bieten wir sogar Interviews in Form von Videos an. Hier präsentieren Sie sich dann nicht nur als Experte in ihrem Fachbereich, sondern bieten Interessenten direkt einen Einblick in ihr Büro.

Kurz um … überlegen Sie, wo ihr nächster Mandant nach rechtlichem Beistand zu suchen beginnt und präsentieren Sie sich genau dort als erfahrener und kompetenter Experte für ihr Fachgebiet.

Tipp 3 | Weniger ist oftmals mehr … aber es soll auch nicht zu wenig sein!

Das richtige Maß zwischen Hervorheben und unangenehm werblich Auffallen ist oftmals schwer zu treffen. Zu viel hat im Leben noch nie zum Besten geführt, daher sollten Sie durchaus überlegen, wie Sie ihre Kompetenz herausstreichen. Wer sich als Tausendsassa präsentiert, verliert sehr schnell an Glaubwürdigkeit. Wer sich jedoch authentisch mit dem in den Fokus stellt, was letztlich dem Mandanten zugutekommt, der wird schnell merken, dass es durchaus richtig und wichtig ist, aufzuzeigen, was man kann und wie man dieses Wissen Tag für Tag für jeden einzelnen Mandanten zu tun in der Lage ist.

Scroll to Top

Auf welchen Standort
wollen Sie zugreifen?

Österreich

Deutschland

Schweiz