So sind Sie als Anwalt perfekt digital aufgestellt

TOP 5 Tipps für Ihr Kanzleimarketing – So sind Sie richtig online aufgestellt

finditoo - Website Icon
verfasst von: Finditoo Redaktion

Marketing und Werbung sind die Quintessenz für den wirtschaftlichen Erfolg. Doch nicht jede Werbeform ist wirklich zielführend und bedenkt man die zum Teil doch hohen Kosten für so manche Werbemöglichkeit, gilt es in jedem Fall, Marketingmaßnahmen mit Sinn und Effizienz zu setzen. Doch wie kann digitales Marketing zielfokussiert umgesetzt werden? Mit den nun folgenden 5 Marketing Tipps für ihr Kanzleimarketing werden auch Sie Ihre Zielgruppe direkt ansprechen können.

Tipp #1 | Zielgruppenorientierte Werbung

Immer wieder sehen wir, dass Werbung ohne Zielgruppenfokus gesetzt wird. Diese Werbemittel sind nicht zielführend und somit gleichzusetzen mit Geld, das beim Fenster rausgeworfen wird. Um Werbung digital wie auch in der nicht virtuellen Welt erfolgreich umsetzen zu können, gilt es, die Zielgruppe zu kennen. Überlegen Sie daher:

  • Wo Ihre Zielgruppe geografisch angesiedelt ist.
  • Welche Interessen potenzielle Mandanten mit Ihrer Kanzlei verbinden könnten.
  • In welchen Altersgruppen ihre Zielgruppe zu finden ist.
  • Über welche Werbekanäle Sie ihre Zielgruppe ansprechen können.

Durch die Fokussierung auf Ihre Zielgruppe und an diese angepasste Werbekanäle sprechen Sie direkt potenzielle Mandanten an und schaffen damit eine effiziente Grundlage für ihr Kanzleimarketing.

Tipp #2 | Kanzlei Bewertungen gezielt nutzen

Eine weitere Möglichkeit wäre, sich anhand der Erfahrungen bestehender Mandanten auszuzeichnen. Viele Menschen nutzen in der heutigen Zeit, Bewertungen und Erfahrungsberichte, um Entscheidungen zu treffen. Dieses Instrument der digitalen Werbung sollten Sie in jedem Fall forcieren. Bitten Sie Mandanten eine Bewertung abzugeben und zeigen Sie somit anderen Besuchern, welche Erfahrungen Ihre Mandanten gemacht haben.

Tipp #3 | Soziale Medien richtig nutzen!

In der heutigen Zeit wird gepostet, getwittert und es werden natürlich auch tolle Bilder geteilt. Soziale Medien gehören längst zum gesellschaftlichen Alltag und sind daher durchaus ein probates Mittel, um potenzielle Mandanten anzusprechen und diesen, die eigenen Dienste anzubieten. Doch Vorsicht! Für ein modernes Kanzleimarketing gilt es nicht, überall ein bisschen präsent zu sein.

Nutzen Sie soziale Medien nur dann, wenn Sie diese Accounts auch entsprechend aktiv betreiben können und damit im besten Fall eine aktive Kommunikation mit ihren Followern bieten wollen.

Tipp #4 | Präsentieren Sie sich als Experte in ihrem Fachgebiet!

Ist man auf der Suche nach einem Anwalt, will man in der Regel nicht nur einen Anwalt, sondern einen guten, ja gar einen Experten! Nutzen Sie dieses unbewusste Entscheidungskriterium potenzieller Mandanten und präsentieren Sie sich als Experte in ihrem Fachgebiet. Dies können Sie über einschlägige Online- wie auch Printmedien oder aber im Zuge unserer Interviews und Expertentipps auf www.anwaltfinden.at tun.

Tipp #5 | Werden Sie Teil der anwaltfinden.at Video-Sprechstunde

Wir von Finditoo bringen unsere Anwälte direkt zu jenen Menschen, die gerade ein Rechtsproblem haben. In unserer Video-Sprechstunde werden Fragen zu wichtigen Themen beantwortet und dank eines umfangreichen Marketing-Konzepts ist die Reichweite dieser Video-Sprechstunden enorm. Jene Partner, die unser Produktionsteam in ihre Kanzlei einladen und ihre Expertise über unsere Video-Sprechstunde präsentieren, erreichen damit direkt jene Menschen, die ein Rechtsproblem haben und nach Hilfe suchen. Besucher unserer Portale und unserer Video-Channels bekommen direkt ein Gesicht und eine Stimme zum Namen der Kanzlei und erhalten einen ersten authentischen Eindruck über die Expertise des Anwalts. Direkter und persönlicher ist digitales Kanzleimarketing kaum möglich!

Scroll to Top